Schon im Altertum waren die Menschen Feinschmecker. So war die Artischocke bereits im alten Ägypten, als „Die Distel, die man essen kann,“ bekannt Die Pflanze, die so kratzbürstig aussieht, blüht leuchtend purpurrot. Die geschlossene Blüte kann man im Hochsommer als Kostbarkeit der Küche ernten. Auf den Teller kommt sie mit ihren wohlschmeckenden Blättern, die den zarten Artischockenboden umhüllen. Die Artischockenstaude erreicht gewöhnlich eine Höhe von 1 – 1,5 m. Unser Sortiment bereichert sie seit 2015. Im Mittelmeerraum sind die Artischocken sehr beliebt, und lassen sich auch bei uns auf vielfältige Weise in der Küche verwenden. Auch als Heilpflanze hat die Artischocke eine große Bedeutung, besonders bei Gallenleiden.